Familien Oppermann & Weisel

Kronberg, den 12.12.2018

Sehr geehrte Frau Erdmann,

im Namen meiner Mutter Frau Weisel und unseren Familien wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten.
Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir Ihre Unterstützung haben und bedanken uns für all Ihre Mühen!
Für das kommende Jahr 2019 wünschen wir Ihnen privat und beruflich alles Gute!

Familien Oppermann & Weisel
Frau Elisabeth „Lily“ Weisel

weiterlesen

Lucie Schneider

Liebe Frau Erdmann!

Es ist mir immer eine große Freude Sie zu sehen.

Ich bin sehr froh Sie kennen gelernt zuhaben und weiß gar nicht, wie mich zu bedanken, für all die Zuneigung, die ich durch Sie hatte und wir haben sehr schöne Stunden miteinander verbracht. Also herzlichen Dank.

Danke für Alles.

Ihre Frau Lucie Schneider 11.12.18

weiterlesen

Karin Schneider

17.02.18 Köln / Frechen

Liebe Frau Erdmann,

Da mir die Worte fehlen, sage ich ein herzliches „Dankeschön“ für Ihre große Hilfsbereitschaft.

Ihre Karin Schneider

weiterlesen

Elfriede Keienburg Fjorde

Mai / Juni ‚16

Es war eine wunderschöne Reise durch die Fjorde.
Die Betreuung wund Organisation von Frau Erdmann war vorbildlich.
Alle meine Wünsche und Vorstellungen von dem Urlaub wurden durch Frau Erdmann erfüllt.

Elfriede Keienburg

weiterlesen

​A.G. Ravenstein

Liebe Frau Erdmann,

Sie sind mir sehr sympathisch und souveräne, in allen Lebenslagen.
Ich hoffe, dass wir weiterhin so gut zusammenarbeiten.

Ihre
A.G. Ravenstein

weiterlesen

Waltrud Reichow

Liebe Frau Erdmann,

es ist Zeit, dass ich mich nach jetzt fast einem Jahr der Betreuung durch Sie, für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken möchte.
Die waren immer zuverlässig, pünktlich und flexibel – haben mit mir schon viel durch gestanden und sind mir im Laufe der Zeit richtig ans Herz gewachsen.
Ich hoffe, dass ich Sie noch lange Zeit als „Hilfe“ an meiner Seite haben werde.

Waltrud Reichow

weiterlesen

Deniz Tan – Abu Labadeh

Eingetragen am 18.03.2016

Ein Traum

Im Januar diesem Jahres habe ich mit Hilfe von Ina eine Kreuzfahrt um den Persischen Golf gemacht.

Das Ziel waren die Vereinigten Arabischen Emirate und das Sultanat von Oman.

Unter Inas fachkundiger Betreuung konnte ich die Ausflüge nach Khor Fakhan, Khasab, Abu Dhabi und Dubai genießen.

Obwohl wir nur eine Woche unterwegs waren, konnte ich viel besichtigen und ganz besondere Momente erleben. Das absolute Highlight: Ina hat mich beim Delphinschwimmen begleitet.

Das war einer der schönsten Momente in meinem Leben!

Rückblickend kann ich nur immer wieder Danke sagen und Ina und ihr Unternehmen wärmstens weiterempfehlen.

Deniz Tan –Abu Labadeh


weiterlesen

Elfriede Keienburg Cuxhaven

Cuxhaven, im September 2015

Bin von meiner Betreuerin bequem mit dem Auto nach Cuxhaven gebracht worden und wurde vor Ort sehr gut betreut.

Alle meine Wünsche und Vorstellungen wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Sei es die Planwagenfahrt im Watt, die Schifffahrt zu den Robbenbänken, oder die Stadtrundfahrt mit dem Bus nach Hamburg und nach Stade.

Überall wurde ich im Rollstuhl hingefahren.

Der Aufenthalt in Cuxhaven und anderen Orts ist durch die Betreuung von Frau Erdmann sehr zu empfehlen.

Elfriede Keienburg

weiterlesen

Renate Schuster

Bensersiel vom 12.7. – 26.7.15

Wie immer hat Ina auch in diesem Urlaub, wie jedes Jahr, eine hervorragende Pflege, Betreuung ,Zuwendung und Engagement geleistet.
Jetzt waren wir 5 mal in Bensersiel und an anderen Orten.
Ich danke Dir herzlich, liebe Ina.
Pass auf Dich auf, damit wir im nächsten Jahr wieder starten können.

Renate Schuster

weiterlesen

Elfriede Keienburg Berlin

Die Fahrt nach Berlin war sehr angenehm.

Durch die Unterstützung und Hilfe von Frau Erdmann, der Fa.“ Medikultur“, war es für mich wieder ein Erlebnis; nicht nur dadurch, dass Fr. Erdmann mir einen Rollstuhl besorgt hatte, sie kennt sich auch in Berlin aus, so dass ich Alles zu sehen bekam, was mich interessierte.

Auf sie ist Verlass, ich fühle mich sehr gut aufgehoben.

Elfriede Keienburg

weiterlesen

Barbara Suhl - Seychellen

23. März 2015

Traumurlaub mit Ina auf den Seychellen!

Träume werden für Behinderte mit Ina wahr .

Zugreise und Fug, dank Ina total unkompliziert.

Vor Ort richtete sie alles so ein, dass ich zurecht kam (Haltegriffe in der Duschen und rutschfeste Duschmatte).

Auf der Fähre nach Mahe haben wir es trotz hohem Wellengang auf die Toilette geschafft. Mit Ina ist alles möglich.

In Praslin Schiffstour auf die Schildkröteninsel gebucht. Allein auf das Schiff und wieder runter war ein Kraftakt, aber Ina ist immer 100% dabei; so haben wir es geschafft. In dem Ausflug war noch ein Barbecue enthalten und wir mussten quer durch den Urwald, zum Grillplatz; mach das mal mit einem Behinderten! Doch Dank Inas hervorragender Logistik: du musst hier hintreten- machte sie mir den Weg frei – wir haben es geschafft, es fotografiert, glaubt uns keiner das wir das geschafft haben –unser ganz persönlicher Jakobsweg.

So werden Wunder wahr und ich konnte die Schillkröten sehen.

Abends habe ich mit Ina abgerockt, sie macht alles mit.

Mit ihr werden Träume wahr.

Barbara Suhl

weiterlesen

Mit Renate Schuster über Weihnachten 2014 in Gotha

weiterlesen

Zeche Zollverein Essen 2014 mit Herrn Benno Sack

weiterlesen

Benno Sack

Besuch in Köln, 2014

Hallo liebe Frau Erdmann,

es war ein wunderschöner Tag mit Ihnen. Als Begleitung intelligent und das Herz am rechten Fleck, eine Frau die mitten im Leben steht und sich auch interessiert, an der frühen Historie -siehe römisch germanisches Museum in Köln.

Noch mal danke an Sie, es wird mit Sicherheit eine Wiedersehen geben.

All the best

Benno Sack

weiterlesen

Barbara Suhl - Berlin

Berlin im Juli 2014

Erlebnisreicher Kurzurlaub mit Ina in Berlin.

Nach reibungslosem Flug und einchecken im Hotel, erstmal schön Kaffee getrunken und erste Eindrücke gesammelt.

Nach gemeinsamer Besprechung wurde eine 2- Tages sit seing Busfahrt gemacht, welche viele Sehenswürdigkeiten enthielt; am 1. Tag halt im KaDeWe, mit Essen in der Schlemmerabteilung, ein Traum.

Nachdem Rollstuhl und Bahn etwas schwierig war, sind wir umgesattelt auf per pedes und U-Bahn.
Ein- und Aussteigen hat dank Ina hervorragend geklappt.
Man kann sich 100% auf sie verlassen.
Am letzten Tag konnten wir dann auch die U-Bahnpläne lesen.
Das absolute Highlight war unser Musicalbesuch „Hinterm Horizont“, von Udo Lindenberg.

Zu guter Letzt haben wir noch den Berliner Zoo besucht . Eine 3 Stunden Spreeschifffahrt haben wir auch noch gemacht, und im Hard Rock Cafe über Passanten abgelästert.

Ich weiß nicht, wie wir da alles geschafft haben, aber Ina macht Alles möglich!

Barbara Suhl

Dazu handeltest Du für mich die günstigsten Preise heraus, das schonte erheblich meine Urlaubskasse, die knapp bemessen war.
Zum Schluss hast Du mir auch noch Geld geliehen, das ist doch ziemlich einmalig!

Ein perfekter Urlaub!

Barbara Suhl

Bis zum nächsten Jahr!

weiterlesen

Rainer Windmüller

Am 28.08.2014, Bad Laasphe schrieb Rainer Windmüller

Türkei im Mai 2014

Es war mal was Anderes. In Asien war ich noch nie. So habe ich mir die Türkei nicht vorgestellt. Hier begegnete mir eine andere, fremde Welt.
Anamur ist nicht gerade für Rollstuhlfahrer geeignet, trotzdem ist Ina sehr gut mit allen Problemen zurecht gekommen.
Die Anfahrt, vom Flughafen zum Hotel und umgekehrt war langwierig und kurvenreich, die Straßen wurden noch modernisiert.

Ina spricht türkisch und so kamen wir überall gut zurecht.
Ihre Betreuung war optimal, so wie ich sie von vor Jahren her kenne.

Danke, ohne Dich hätte ich die Reise nicht antreten und genießen können.

weiterlesen

Elfriede Keienburg - Klein- und Großwalsertal

27. September 2014

Österreich, Mittelberg

Wir haben das Klein- und Großwalsertal besucht.
Durch die vielen Rundfahrten haben wir die ganzen Berge, Höhen und Orte der Umgebung gesehen und kennen gelernt.

Besonderst gut hat uns Obersdorf und Ritzeln gefallen, und die Fahrt mit dem Bähnle – bis ans Ende der Welt.

Durch die Mitnahme eines Rollstuhls hatte ich die Möglichkeit viel zu Sehen und lange durchzuhalten.

Auf der Fahrt nach dem Bregenzerwald wurden wir von einer VW – Oldtimer Kolonne begleitet.

Die Insel Mainau haben wir auch besucht. Diese habe ich jetzt zum 3. mal gesehen.
Die Dahlien standen hier in voller Pracht und Blüte.

Frau Erdmann musste ganz schön asten, um mich überall hinzu bekommen, bedingt durch das bergische Land / Tal.

Ich wurde von Frau Erdmann immer gut betreut; sie war immer für mich da, hat sich sehr um mich bemüht, was ihr immer gelungen ist.

Elfriede Keienbur

weiterlesen

Renate Schust

August 2014

Ina’s mehrfache Transfers waren super; letztes Jahr nach Bensersiel, nach Bad Bevensen und jetzt nach Horumersiel, genau so wie die Pflege und Betreuung.

Der Urlaub in Horumersielwar verregnet. Wir sind nass geworden, bis auf die Haut.

Ich freue mich auf den nächsten Urlaub mit Ina.

Renate Schust

weiterlesen

Elfriede Keienburg - Bad Zwischenahn

22.12. – 27.12.13

Meine Weihnachtsfahrt nach Bad Zwischenahn

Am 1. Tag sind wir zum Weihnachtsmarkt gefahren, im Regen.
Auf dem Weihnachtsmarkt wurde Eierpunsch, mit vielen Umdrehungen getrunken.
Durch die Stadt zurück, sind wir beim „Spieker“ eingekehrt, zum Aalessen.
Dieses war ein Gaumenschmaus!

Im Glauben, noch einen großen Weihnachtsmarkt zu erleben, ging es nach Oldenburg.
Da hatten wir Pech. Den Abbau haben wir noch mitbekommen.
Daraufhin haben wir die wunderschöne Innenstadt erlaufen, mit Eisessen und warmen Mittagessen im Maredo abgerundet.

Die Fahrt mit „Emma & Molly“ am 2. Weihnachtstag, durch Bad Zwischenahn und den Nachbardörfern war ein Erlebnis.

Vorher wurde sich mit Glühwein aufgewärmt.

Das Personal hat sich große Mühe gegeben, um den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Der Weihnachtsmann hat es sich nicht nehmen lassen, uns vor Ort aufzusuchen.

Er hat uns wunderschöne Geschichten erzählt, mit uns gesungen und gescherzt. Am Schluss wurden sogar Geschenke verteilt. Die Frauen erhielten einen Wecker und die Männer einen Bürorechner.

Der Urlaub ist vorbei! Schade, dass es nur 6 Tage waren.

Elfriede Keienbu

weiterlesen

Familie Striemann

Oberhausen, den 05.11.13

Liebe Frau Erdmann

Herzlichen Dank für die liebevolle und geduldige Betreuung unserer Mutter, bzw. Schwiegermutter.

Es war deutlich zu spüren, dass ihr die gemeinsamen Stunden zum Spazieren, Spielen und Erzählen gut getan haben, so dass sie sich nach anfänglicher Skepsis doch darauf gefreut hat und viel von Ihnen erzählte.

Zudem hatten Sie auch immer ein offenes Ohr für uns, zu Fragen, Meinungen und Einschätzungen, zur Bewältigung der Formulare im deutschen Krankenkassendschungel.

Leider ermöglicht die plötzliche Verschlechterung, des körperlichen Zustandes keine häusliche Versorgung mehr, sodass sie einer 24-Stunden Betreuung bedarf, da sie immer wieder, und vor allem nachts stürzt.

Nach der Eingewöhnungszeit im Pflegeheim nimmt sie inzwischen an den dort angebotenen Aktivitäten mit Freude teil.

Wir werden Medikultur weiterempfehlen.

Herzlichen Dank

Familie Striemann

weiterlesen

Barbara Suhl - Ägypten

Ägypten, Juli 2013

Liebe Ina, vielen Dank für die brillante „Rundumbetreuung“, sei es abrocken in der Disco, Schnorcheln im Meer, was mit erheblichen Problemen behaftet war, allein aufs Schiff zu kommen, später ins Meer und wieder heraus. Du hast alles gemanagt, auch die Teilnahme am Wellnessprogramm, wie ich eine hohe Liege besteigen musste, und das mit einer Halbseitenlähmung.

Ohne Dich hätte ich gar keinen Urlaub machen können!!!
Deine Fürsorge und Pflege sind mit Geld nicht zu bezahlen.
All die Hilfsmittel , Haltegriffe für die Dusche, sowie eine Antirutschmatte, um höchstmögliche Sicherheit zu gewähren.

Dazu handeltest Du für mich die günstigsten Preise heraus, das schonte erheblich meine Urlaubskasse, die knapp bemessen war. Zum Schluss hast Du mir auch noch Geld geliehen, das ist doch ziemlich einmalig!
Ein perfekter Urlaub!

Barbara Suhl

Bis zum nächsten Jahr!

weiterlesen

Reinhard Paasche

Oberhausen, 16,07.2013

Liebe Ina,
als Erstes viele, vielen Dank für das, was Du für Carola getan hast.

Als wir uns kennenlernten und es Carola noch einigermaßen gut ging, habe ich mich sehr gefreut, dass ihr euch gleich so gut verstanden habt.

Carola wollte nie gepflegt werden, lieber sterben. Es war schön zu sehen, wie sich sich bei Dir doch darauf eingelassen hat. Und es war richtig, sie aus dem Krankenhaus zu holen und zu Hause zu pflegen.

Ich habe Dir so ziemlich freie Hand gelassen. Du wusstest eben, was zu tun ist.
Wir wollen die Ungereimtheiten mit unserem Hausarzt mal vergessen. Du hast alles richtig gemacht.

Du warst auch mir eine große Hilfe, da ich nicht immer zu Hause sein konnte.
So konnte ich sicher sein, dass Carola in guten Händen ist.

Auch an ihrem Todestag warst Du für uns da und hast Dich noch um viele Sachen gekümmert.

Ich kann nur immer wieder Danke sagen. Du warst ein Glücksfall für uns.

Reinhard Paasche

weiterlesen

Elisabeth Lickfeld

Möchte mich ganz herzlich bedanken, für die gute Betreuung, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, während meiner vielen Krankheiten.
Sie waren immer, wenn man Sie brauchte zur Stelle.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Frau Elisabeth Lickfeld

Oberhausen, den 7. Juli 2013

weiterlesen

Jutta & Lothar Westerhausen

Oberhausen, 05/07/’13

Vielen Dank für die gute Betreuung unserer Mutter / Oma / Uroma.
Wir hatten immer das Gefühl, dass sie bei Ihnen in guten Händen ist.

Jutta & Lothar Westerhausen
Mit Kindern

weiterlesen

Frau Elfriede Keinenburg

Mein Urlaub über Weihnachten 2012

Im Schneegestöber sind wir in Gotha angekommen.
Am nächsten Tag haben wir den Weihnachtsmarkt in "Erfurt" besucht.
Erfurt ist eine sehenswerte Stadt. Auf der Suche nach der Krämerbrücke, über der Gera, haben wir einen finnischen Honigstand entdeckt und uns durchgeschlemmt.

Bei schlechten Wetter wurde "Schloss Friedenstein" besichtigt.

Zu Heiligabend haben wir uns eine Kutschfahrt genehmigt, die ohne Fackeln und Schnee statt fand, dafür mit Glühwein.
Am 1. Feiertag wurden alte Jugenderinnerungen, aus der Sturm- und Drangzeit in "Friedrichroda" wach gerufen, und dass, im strömenden Regen.

Als nächstes stand der Besuch meiner Familie in "Volkstedt" an.
Die Überraschung zum Mittagessen war groß, aber sehr erfreut.

Dann stand "Eisenach", die Wartburg auf dem Plan. Mit einem Shuttlebus sind wir den steilen Weg, bis zur Burg hochgefahren.

Vom Hotel aus war es ein Katzensprung, zum Forellenhof und dem Tierpark in "Gotha".

Den letzten Tag haben wir für "Dresden" genutzt, der Höhepunkt der Reise.
Mit dem Stadtbus sind wir jede Sehenswürdigkeit angefahren.
An der Frauenkirche haben wir uns viel Zeit  genommen, um diese auch von innen besichtigen zu können, weil mich die "Silbermann-Orgel" so fasziniert, die limitiert ist.

Ein Besuch des "Zwingers" ist ein muss, wenn man in Dresden verweilt.
Hierfür benötigt man viel Zeit.
Die "Semper - Oper"" konnten wir nur von außen besichtigen, ebenso die Hofkirche, da uns hierfür die Zeit fehlte.

Der Aufenthalt in Thüringen ist so ausgefallen, wie ich es mir erträumt und gewünscht habe.

In dieser, meiner Urlaubszeit, wurde ich sehr gut betreut.
Ich habe viel gelacht und konnte nach Herzenslust quatschen und tratschen.

Frau Erdmann war kein Weg zu weit, um an das Ziel meiner Wünsche zu gelangen.

D a n k e
Frau Elfriede Keinenburg


weiterlesen

Wilhelm -Thomas Korthauer

Essen, 09.12.2012

Liebe Ina,

sieben Wochen hast du Iris und mich durch eine schwere Zeit begleitet,
die aber auch durchaus ihre heiteren Momente hatte, die jetzt umso wertvoller sind.

Danke möchte ich sagen für die Zeit, die du bei uns warst.

Danke möchte ich sagen für dein Engagement, um es Iris zu Hause so gut und angenehm wie nur möglich zu gestalten.

Danke, dass ich mich 150%-ig auf dich verlassen konnte, wenn ich morgens aus dem Haus ging.

Danke, dass du das "Projekt Norweger Pulli" in beispielloser Art und Weise angegangen bist und vor allem in kürzester Zeit -unter Opferung vieler, vieler privater Stunden daheim- zu Ende geführt hast. Das Ergebnis ist fantastisch geworden, wie man sieht!

Iris dankt es dir sehr und ist stolz darauf, dass sie ihr Versprechen gegenüber Simon -der nun den Norweger in Ehren tragen wird- halten konnte -das weiß ich!

Mir bleibt die Erinnerung und das Bedürfnis, dich zu ermutigen "mach weiter so, liebe Ina"!

Wilhelm -Thomas Korthauer

weiterlesen

Renate

Bensersiel, August 2012

Liebe Ina,
obwohl wir seit der letzten Urlaubsreise nicht mehr zusammengekommen sind, klappte die Pflege und Transfer auf Anhieb, worüber ich sehr froh war.
Nicht nur die unterschiedlichen Erkrankungen, sondern auch jeder Mensch bedarf anderer Handgriffe, die Dir im Blut liegen.

Das Wetter war in diesem Urlaub nicht so berauschend, aber wir haben wie immer d und Dank Deiner Unterstützung das Beste daraus gemacht.
Ich freue mich auf die nächste Reise mit Dir.

Liebe Grüße

Renate

weiterlesen

Helga Groß

13.05.12

Hallo liebe Ina!

Nach soviel Stress bei unserer Ankunft am Flughafen Antalya und Club Kastalia, ist es uns doch  gelungen einen schönen Urlaub zu verbringen.

Die Sonne meinte es gut mit uns.

Ich danke Dir für die Betreuung meines Mannes. Für die Stunden, die Du ihn im Swimmingpool herum gezogen hast, weil er selbst nicht mehr schwimmen konnte; für die stundenlangen Holzarbeiten, die ihm so gefallen haben und die täglichen Spiele, die uns soviel Freude bereitet haben. Einen Koffer voll hast Du davon mitgebracht. Auch Dein organisierter Tanzabend, nur für uns, war sagenhaft.

Es war nicht immer leicht für Dich, aber Du hast es mit Bravour gemeistert.

Es ist nun mal eine Hoch- und Tief bei dieser Krankheit (Parkinson). Jede Krankheit hat nun mal seine Tücken.

So konnte  auch ich im Urlaub abschalten, danke.

Nun wünsche ich Dir weiterhin viel Kraft und Erfolg in deinem Beruf.

Helga Groß

weiterlesen

Gesine Philippou

Weihnachten 2012

Liebe Ina,
am 26. jährt sich der Todestag meiner lieben Mutter.
Ich möchte mich noch einmal sehr, sehr herzlich für ihre liebevolle Begleitung meiner Mutter in den letzten Lebenstagen bedanken.
Ich habe gestern Ihre E-mails vom 23. - 25. 11 in Gedenken an meine Mutter gelesen.
Tiefen Dank auch für Ihre fürsorgliche Betreuung von uns, den Kindern, und für die würdevolle Gestaltung des Totenbettes meiner Mutter.
Ich wünsche Ihnen, dass alles, was sie sich erwünschen und erhoffen, Ihnen im Jahr 2012 erfüllt wird.

Ihre Gesine Philippou

weiterlesen

Anna Weniger und Maria

Dezember 2011

Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr,
wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie von ganzem Herzen!
Wir fühlen uns geborgen in Ihrer Zuverlässigkeit und Ihrer Anteilnahme, am Schicksal unserer Familie!
In Dankbarkeit,

Ihre Anna Weniger und Maria

weiterlesen

​Maria Weniger

Oberhausen, 1.11.11

Liebe Ina,
Ganz herzlichen Dank für die wunderbare Verhinderungspflege, von 2 Wochen, die du bei meiner Mutter geleistet hast.
Ich konnte dadurch in der Türkei, meiner zweiten Heimat, neue Kräfte sammeln und Entspannung finden.
Meine Mutter ist absolut gut bei dir aufgehoben; die und auch ich haben volles Vertrauen zu dir und deiner Arbeit.
Unsere reflektierenden Gespräche über den Alltag mit Demenzkranken  bringen mich immer wieder ein Stück weiter.
Dein aufmerksames Zuhören und die wertvollen Tipps machen mir das Leben mit Mutter sehr oft leichter.
Vielen Dank für deine Zuwendung und Freundschaft,

deine Maria

weiterlesen

Anna Weniger

Oberhausen, Oktober 2011

Liebe Ina,

Es ist gut, dass ich durch Sie so viel Freude hatte, mich nach Musik zu bewegen,
Die Musik trägt uns auch in hohen Alter noch über den grauen Alttag hinweg.
Herzlichen Dank für die schönen Gespräche,
die guten und zauberhaften Gedanken,
die sie in mir geweckt haben!
Es ist gut, dass es Dich gibt!

Deine Anna.

weiterlesen

Renate Schuster Bensersiel

Bensersiel, Juni 2011

Eine Woche Regen und Sturm, dem zum Trotz haben
wir das Beste draus gemacht !
Haben im letzten Jahr wohl einen guten Eindruck
hinlassen, denn wir wurden von Allen freundlich Begrüßt und empfangen.

Den Lottogewinn haben wir sinnlos verprasst.
Wir konnten uns davon zwar kein Strandhaus kaufen,
ber für eine Sandburg hat’s gereicht, die wir uns bauen
ließen, für 2,50 € -- mehr wollten wir für den Bau nicht bezahlen.

Hurra, endlich ist die Sonne da; sie kommt mit geballter Kraft – für mich schon zu heiß.
Die sonnigen Tage haben wir genutzt, um das rege Treiben der Nordseebesucher zu beobachten.

Pflege wurde mit Witz und Humor durchgeführt – so wie ich es kenne.
Trotz meiner Nörgelei war ich mit der Pflege und Betreuung, wie immer super zufreiden.

Pflegerin erhält die Note 2 +

Patientin die Note 3 –

Renate Schuster

weiterlesen

Angelika Langner

Mülheim, den 17.6.11

Liebe Frau Erdmann,

seit 2009 haben Sie meine Mutter in Ihrer Wohnung liebevoll und kompetent unterstützt, betreut und gepflegt.
Sie waren immer für uns da, wenn es nötig war und sind oft zusätzlich eingesprungen, wenn mir die Zeit dazu fehlte.
Ich wusste stets, dass meine Mutter bei Ihnen in besten Händen ist, ich Ihnen absolut vertrauen konnte.
Für diese Zeit möchte ich Ihnen herzlich danken. Ohne Sie hätte meine Mutter nicht so lange selbständig in ihrer Wohnung bleiben können.

Vielen Dank und alles Gute

Angelika Langner

weiterlesen

Claudia Groenewald 2

Mülheim, den 26.04.11

Die Schmetterlinge auf der Wiese,
perfekt erschaffen – meisterhaft,
ich bin so fröhlich grad, wie diese
und einer davon – das bin ich.

Herzlichen Dank, liebe Frau Erdmann

für die liebevolle Pflege meiner Mutter
und Ihren großen Beistand
meine Person betreffend,
ohne „Sie“ hätte ich Mamas Wunsch, zu Hause sterben zu dürfen,
nicht erfüllen können!

Claudia Groenewald

weiterlesen

Hetti

Mülheim, den 30.03.2011

Liebe Ina,

Deine Hand hat mich gestützt,
Deine Hand hat mich beschützt.

Deine Hand hat mir gezeigt,
wenn mein Mut sich hat geneigt,
ich bin da, du bist nicht allein.

Deine Hand hat mich gepflegt,,
behutsam umsorgt und mich gehegt.

Und zum Schluss,
ich konnte es Dir leider nicht mehr sagen,
hat mich Deine Hand getragen,
drum schenkte ich Dir zum Abschied
ein letztes Lächeln
als „Dankeschön“.

Deine Hetti

weiterlesen

C. Groenewald

Mülheim, Jan. 2011

Liebe Frau Erdmann,

was Sie ! in dieser schweren Zeit alles geleistet haben und Mütterchen so liebevoll gepflegt (nicht nur einfach versorgt) haben, wäre mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen.

C. Groenewald

weiterlesen

Sabine Ertl, 15.04.2011

Liebe Frau Erdmann,

ich möchte mich herzlich für die liebevolle und aufopferungsvolle Begleitung meiner Mutter, Frau Elfriede Baxmann, bedanken.
Sie haben meiner Mutter den letzten, schwersten Weg leicht und angenehm gestaltet.
Persönlich wäre ich physisch und mental nicht in der Lage gewesen, dies zu leisten.

Danke
Ihre Sabine Ertl

15.04.2011

weiterlesen

Hildegard Buchholz

Essen, den 26.12.2010

Liebe Frau Erdmann,

ich werde stets in Erinnerung behalten, mit welch aufopferungsvoller Liebe Sie meine Mutter Hildegard Freifrau von Medem betreut haben.

Der Tod war für die eine Erlösung, weil sie seit Jahren fast blind und fast taub war.
Aber mit Ihnen konnte sie trotzdem kommunizieren, obwohl sie nach zwei schweren Eingriffen ihre Sprache verloren hatte.
Wenn sie noch in der Lage gewesen wäre, dann hätte sie selbst Ihnen für Ihre unermüdliche Zuneigung Dank gesagt.

Nachdem Sie zu uns gekommen sind, wusste ich meine Mutter bei Ihnen immer in den besten Händen.

Danke für das, was Sie Gutes getan haben, herzliche Gute Wünsche für Ihr Wohlergehen und Gottes Geleit

Ihre Hildegard Buchholz

mit Max Buchholz

weiterlesen

Renate Bensersiel Juli 2010

Juli 2010

Der Urlaub in Bensersiel war immer super.
Die Betreuung und Pflege war top, wie auch schon im Jahre 2009.

Renate

weiterlesen

Eine Anekdote

Um ihre Arbeit vernünftig und zielstrebig durchführen zu können, wird die Patientin gebeten ihre Hände auf den Bauch zu verschränken.

Nach durchgeführter Versorgung begutachtet die Patientin die Arbeit der Schwester, mit den Worten: „super! Gut gemacht; sieht gut aus.“

Antwort der Schwester: „siehst Du, so eine gute Leistung kann man dann erbringen, wenn man ungehindert arbeiten kann.“

Reaktion der Patientin: „Schnauze

weiterlesen

Claudia Groenewald

Mülheim, Juni 2010

Liebe Frau Erdmann,

herzlichen Dank für Ihre Hilfe, die Sie meiner Mutter und mir haben zukommen lassen.
Ihre fachlich – kompetente Unterstützung haben meiner Mutter und mir, eine überaus schöne Zeit beschert und ließen meine dementerkrankte Mutter aufblühen.
Selbst ungewöhnlichen Situationen waren Sie stets gewachsen und konnten sich selbst auf meine psychische Erkrankung (Angstneurose) hervorragend einlassen.

Ich hoffe auch weiterhin auf eine so tolle Zusammenarbeit und verbleibe in Dankbarkeit, bis bald

Claudia Groenewald
und Hetti

weiterlesen

Freifrau von Meden

Ein herzliches Danke schön für
die liebevolle, verwöhnende Pflege
meiner 101 –jährigen Mutter Freifrau
Hildegard von Meden.

Innsbruck, Mai 2010
Dr. Gesine Phillippou

 

Innsbruck, 20.05.10

Hier die versprochenen Bilder.
Ich wünsche Ihnen alles Gute in Ihrem weiteren beruflichen und auch privaten Leben.

Nochmals Dank

Ihre
Dr. Gesine Phillipou

weiterlesen

Bad Sassendorf, Böckel

Sassendorf, am 26.05.10

Hey, Frau Erdmann!

Herzlichen Dank für die liebevolle Pflege in einer Woche Bad Sassendorf.

Wir hatten eine wundervolle Woche.
Das Wetter war uns gut gesonnen. Wir hatten nur Sonnenschein.
Na ja wenn Engel reisen.
Ich war den ganzen Tag draußen, was ich sehr genossen habe.
An Unterhaltung hat es nicht gefehlt. Frau Erdmann ist sehr unterhaltsam.

Auch den Kurpark habe ich weitgehend kennen gelernt. Sie haben hier auch ein Gradierwerk, was mir sehr bekommen ist. Prachtvolle Enten liefen durch den Park und auch anderes Getier.

Nochmals herzlichen Dank für die schöne Zeit, für die Pflege, die Physiotherapie, Unterhaltung und Spiele, das köstlich gekochte Essen, die aufbauenden Gespräche und die gemeinsame Zeit.

Frau Sigrid Boeckel

weiterlesen

Fam. Knutzen

Im Januar 2010

Für die einfühlsame, liebevolle und kompetente Unterstützung unserer Familie in schwerer Zeit sagen wir Ina Erdmann ein ganz herzliches „Dankeschön“.
Sie war verlässlicher Anker, als wir unseren Vater, Lorenz Knutzen, zum Sterben nach Hause, nach Duisburg Walsum holten.

Leider waren es nur drei lange Nächte, in denen sie an der Seite des Kranken wachte. Lange Gespräche mit unserer Mutter Elfriede halfen auch ihr, sich auf das Unvermeidliche einzustellen.
Kleine „Kämpfchen“ mit Dackel Purzel, der sein Herrchen gerade in seinen letzten Stunden besonders bewachte, gehörten auch dazu.

Liebe Ina, wir haben sie als großartige Persönlichkeit, als sehr souveräne und kompetente Fachkraft, wie als emphatische, liebevolle Begleitung für uns Kinder kennengelernt und werden Sie gerne weiterempfehlen.

Frau Obermann von der Hamborner Hospizbewegung hat ihre Adresse bereits erhalten.

Herzlichst

Ihre Familie

Knutzen

weiterlesen

Freundin Ingrid

Liebe Ina,

Dadurch dass Du meine Freundin Renate in den Urlaub, nach Hohwacht begleitet hast und ich für 1 Woche dazu kam, durfte ich Dich auch kennen lernen.
Für mich war es eine wunderschöne Woche, weil wir drei zusammen so viel Spaß hatten.
Es hat mir viel geholfen bei meiner Depression, weil Du so eine positive Person bist und ich seit langem nicht mehr so viel gelacht habe.

Du hast mir viel gegeben, mir gezeigt, dass leben lohnt.
Ich habe viel durch Dich gelernt - die Fröhlichkeit!

Ich danke Dir für 7 wunderschöne Tage an der Ostsee.

Danke
Deine Ingrid

weiterlesen

Hohwacht 09 die Besserwisserin

Hohwacht, den 19.08.09

Liebe Ina,

ich habe schon die ganze Welt bereist.
Meine Krankheit bringt viele Ängste mit sich.
Diesmal habe ich mich das erste Mal entschlossen, eine Betreuung mit zunehmen, obwohl meine Ängste größer waren, als die Reiselust.
Meine unbändige Angst war unbegründet, da Du Ina mich optimal versorgt und betreut hast, zumal die Chemie direkt beim ersten Kennenlernen stimmte.

Ich habe in diesem Urlaub soviel Spaß und Freude mit Dir erlebt, womit ich nie gerechnet hätte.
Wir haben sooo viel Gelacht (gegackert), was mir seit Monaten gefehlt hat.

Ich danke Dir für die schöne Zeit, und hoffe, dass wir so einen super Urlaub wiederholen könne.

Danke

Deine Renate
die Besserwisserin


weiterlesen

Windmüller / Bad Lasphe 09

Liebe Frau Erdmann

Für Ihre Hilfe bei Rainers Betreuung und Pflege während meiner stationären Behandlung und anschließend auch für mich möchte ich mich herzlich bedanken.

Auf einen Hilferuf, nach meiner Krankenhauseinweisung haben Sie Rainer betreut und ihn durch Ihre Anleitungen selbstständig gemacht. Sie waren und sind auch für mich eine große Hilfe.

Ich wünsche Ihnen auch in Zukunft alles Liebe und Gute, vor allem gute Gesundheit.

Frau Erdmann ist vielseitig, nicht nur Hausarbeit, auch hauswirtschaftliche Reparaturen, die das Haus betreffen, wurden erledigt.

Eigentlich war es ein Urlaub nach der Reha, durch die Anwesenheit und Versorgung durch Frau Erdmann.

DANKE

Es hat mir sehr geholfen wieder auf die Beine zu kommen.

Ich lasse Sie nur sehr ungern gehen.

Maria Windmüller
09. Juli 2009, Bad Lasphe



weiterlesen

Heidi u. Christel

Liebe Ina,

was Du in den letzten Wochen bei Rainer geleistet hast, ist unwahrscheinlich.
Diese aufopfernde Pflege findet man nicht oft.
Trotz Schwierigkeiten in der letzten Zeit, hast Du doch alles mit großer Geduld geschafft. Durch Dich hat Rainer am wahren Leben noch mal teilgenommen und große Fortschritte gemacht.
Ich hoffe, er weiß es irgendwann noch mal zu schätzen.

Du bist ein (hier Bild von einem Engel) auf Erden.

Auch die zusätzliche Umsorgung der Mutter im Krankenhaus, ist nicht selbstverständlich.

- Alle Achtung -

Ich wünsche Dir für Deine weitere Zukunft, viel Kraft, Geduld und Gesundheit,
für Deine wundervolle Arbeit.

Alles Liebe Heidi und auch Christel

weiterlesen

Heinz Appeltrath

Hin eilen die Sterne weit
In endlosen Schwung
Schon Morgen um diese Zeit
sind wir nicht mehr so jung.
Umarmet hienieden
die Gegenwart froh,
was Heut uns beschieden
nicht Morgen ist so.

Ein herzliches Danke schön,
Familie Heinz Appeltrath!

Vom 23.12.08 bis 02.01.09 hat Frau Erdmann meinen Mann bestens betreut. Dafür dankt die Familie sehr herzlich. Weiterhin wenn nötig gute Zusammenarbeit.
Im Namen meines Mannes, Heinz Appeltrath ein liebes Dankeschön.

weiterlesen

Birgit Verhufen

Liebe Frau Erdmann,

Sie waren für mich und meine Mutter wie ein rettender Engel in letzter Minute. Ohne Ihre Hilfe hätte ich es nicht mehr lange geschafft.

Für Ihre liebevolle, fürsorgliche Art meiner Mutter gegenüber bin ich sehr dankbar, denn nur so kann ich darauf vertrauen, dass meiner Mutter auch ohne meine ständige Fürsorge bestens versorgt wird.

Ebenfalls danken möchte ich Ihnen für Ihre spontane Einsatzbereitschaft und das Sie es immer öfter schaffen, meiner Mutter ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und das Sie das, was Sie den Menschen Gutes getan haben, irgendwann zurück bekommen.

Alles Liebe
Birgit Seefeld

weiterlesen

B. Hribar Mauritius

19.05.2008

Hallo Frau Erdmann,

nun muss ich Ihnen doch noch die neuste und gute Nachricht schreiben, die ich von meiner Onkologin nach Blutentnahme erhielt. Meine Werte sind top. Ich bin so baff darüber. Hier hat Reiki bestimmt kräftig mitgeholfen. Auch der Urlaub hat sicherlich dazu beigetragen.

Sie sind sicherlich schon auf dem Weg nach Münschen.
Wünsche Ihnen alles Gute und freue mich auf unsere Reise nach MAURITIUS.

Liebe Grüße B. Hribar

weiterlesen

B. Hribar / Teneriffa

Teneriffa, den 12.05.08
Reise vom 09.05. – 15.05.08

Bis jetzt ist dies wirklich eine gelungene Reise, zum größten Teil durch die Hilfe von Frau Erdmann.
Ihre sprichwörtliche Fröhlichkeit steckt mich an.
Bei Schmerzen und zur Entspannung erhalte ich Reiki.
Ob Verbandswechsel, sowie Versorgung, Begleitung, tief schürfende Gespräche, Organisation jeglicher Art, Frau Erdmann ist für mich da, zuverlässig und liebevoll.
Erholt kehre ich sicher wieder zurück und kann mit Frau Erdmann die nächste Reise planen.
Leider ist hier das Wetter nicht so sonnig und klar, wie im Süden gewohnt. Aber man kann trotzdem einiges unternehmen.
Morgen ist der “Loro Parquo“ auf dem Programm und übermorgen eine Rundfahrt.

Ihnen weiterhin alles Gute

B. Hribar









weiterlesen

W. Kreulich Nordsee

Nordsee / Horumersiel 09.08.07

Endlich an der Nordseeküste !!!

Raus aus dem Kohlenpott und rein in die kühle Briese, bei Regen und auch bei trüben Wetter – das tut gut.

Wir gastieren im „Alten Zollhaus“; ein sehr empfehlenswertes Haus.
Zum Frühstück gibt es schon frischen Fisch und, und, und .........
Dann geht’s raus zum Deich und ans Meer, bei Ebbe und Flut.
Hier findest man noch in rauen Mengen Muscheln.
Habe wieder etliche Pfunde zugenommen, zu Hause wird erst einmal abgespeckt. Aber bis dahin genieße ich noch alles, was (man) mir vorgesetzt wird.
Ein paar Tage lag ich flach im Bett, fühlte mich krank. Aber was soll mir schon passiere, bei der guten Pflege.
Frau Erdmann hat sich wieder rührend um mich gekümmert.

Jetzt kann ich mich wieder auf die gemeinsamen Spielabende freuen, die oft bis spät in die Nacht gehen.
Wie schafft man das alles in meinem Alter – ich sage nur

SCHWEDENKRÄUTER !

Morgens und abends ein Pinneken, dann geht es uns gut !!!

W. Kreulich

weiterlesen

Sieglinde

Liebe Ina,

wir, meine Mutter und ich möchten Dir hiermit schon mal ganz herzlich danken, für Deinen liebevolle Betreuung für meinen Vater.
Auch Deine guten Ratschläge, Dein offenes Ohr für so mancherlei Sorgen, möchte ich nicht missen.
Deine gelassenen, erfahrene Art geben in schwierigen Situationen Kraft und Halt.
Wir wünschen uns, dass mein Vater bald wieder in besserer seelischer Verfassung ist und wieder mit viel Freude sein Lieblingsspiel mit Dir spielen möchte.

Mach weiter so Ina ! ;-))
Wir wünschen Dir viel Erfolg, Kraft und natürlich Gesundheit für Deinen Weg
Und Deine Ziele!

Alles Liebe

Sieglinde

weiterlesen

Resi Schilka

Für die gute Pflege, die ich von Frau Erdmann erfahren durfte, danke ich sehr herzlich!

Resi Schilka

83 Jahre alt

 

Oberhausen, 20.11.07

Möchtest Du glücklich sein im Leben
Trage bei zu anderer Glück
Denn die Freude, die wir geben
Kehrt ins eigene Herz zurück.

Herzlichen Dank für alles Liebe, dass ich erfahren durfte.

Resi Schilka

weiterlesen

Kreulich / Gengenbach

Gengenbach, 26.10. 07

Jeden morgen wird mir mein sehr reichhaltiges und gut zusammengestelltes Frühstück auf mein Zimmer serviert, was ich sehr genieße.

Nach vielen Jahren habe ich hier im Schwarzwald die Gelegenheit, jeden 2. Tag schwimmen zugehen, in Begleitung und unter Aufsicht von Frau Erdmann, die mich hilfreich unterstützt.
Die Wellnesstage genieße ich in vollen Zügen.

Ich habe schon viel von Zwiebel- u. Speckkuchen gehört. Hier in Gengenbach, habe ich ihn endlich probieren dürfen.
Die Stadt Lahr hatte Chrysanthemenfest. Die Straßen, Fenster, Häuser, Gebäude und Auslagen waren dass reinste Blumenmeer.

Die Besuche der Mineralquellen tuen meiner Lunge sehr gut.

Ohne meine liebevolle Begleitung, könnte ich meine Herbsttage nicht genießen, die grandios, durch ihr Dasein sind.
Weil ich mich 100 % aufgehoben fühle, freue ich mich jetzt schon auf den Weihnachtsurlaub in Bad Zwischenahn.

Kreulich

weiterlesen

Konakli / Türkei

Konakli, Türkei 27.09.07

Liebe Ina,

Schon morgen ist unser Urlaub zu Ende, den vor allem die drei Kinder in vollen Zügen genießen konnten.
Für die liebevolle Betreuung der Kinder, die bestimmt nicht immer leicht war, möchten wir vier Dir herzlich danken und wünschen Dir und Deinem Unternehmen in Zukunft nur das Beste.
Alina, Munia, Deniz und natürlich auch

MALIK

weiterlesen

Walter Kreulich Trier

Ich war angenehm überrascht, von der Freundlichkeit der Menschen in Trier.
Trier ist eine Stadt, die man gesehen haben muss.
Ich habe alles gesehen, was ich sehen wollte: Porta Nigra, Innenstadt, Judengasse, Georgsbrunnen, Korn- und Viehmarkt, das Weinschiff, den Trierer-Dom, Konstantin Basilika, Kurfürstliches Palais, Petrusbrunnen uns St. Matthias.

Auf dem Weinfest in Schweich habe ich mir den Wein schmecken lassen.
Meine Betreuerin durfte keinen Wein trinken, da sie Auto fahren musste.

Die Betreuung war wieder 100 % ig!

Die Zeit in Trier und der Abstecher nach Luxenburg war zu Kurz, jetzt freue ich mich schon auf die Fahrt nach Aachen.

Walter Kreulich Duisburg, den 06.05.07

weiterlesen

Walter Kreulich Bad Bevensen

Ich habe vom 27.03. – 10.04.07 Urlaub in Bad Bevensen gemacht, der mir großartig gefiel.
Ich bin 94 Jahre und wurde sehr großzügig behandelt.

Auf diesem Weg möchte ich allen Menschen, die Hilfe auf Reisen benötigen, die Firma „Medikultur“ wärmstens weiterempfehlen.

Weitere Reisen mit Frau Erdmann sind bereits in Planung.

Ihnen liebe Frau Erdmann, danke ich aus vollem Herzen.

Walter Kreulich
Duisburg, 10.04.07

weiterlesen

Hans-Jürgen

Moers 05.12.06

 

Sehr geehrte Frau Erdmann,

hiermit bedanke ich mich für Ihre Betreuung und Ihren engagierten Einsatz.
Ich wünsch Ihnen auch weiterhin viel Erfolg auf ihrem beruflichen Weg.

Mit freundlichem Gruß
Hans-Jürgen Becker

Sollte ich noch mal Ihre Hilfe brauchen, werde ich gerne auf Sie zurück kommen.

Die Reise nach USA - Utah, Escalante wurde von RTL – Tresor TV beauftragt

weiterlesen

Frau Wolff

Liebe Frau Erdmann

Ein Dankeschön für die Urlaubsbetreuung.
Für Ihren Service rund um die Uhr - kann man nur bestens weiter empfehlen.
Ich wünsche Ihnen für Ihre Selbstständigkeit beste Erfolge.

Ihre
Frau Wolff

weiterlesen

Tina

Liebe Ina,

vielen Dank für die liebevolle Betreuung und den super tollen Urlaub.

Eine bessere Betreuung konnte ich mir nicht wünschen, darum noch mal vielen Dank für all das Gute und dass Du mit mir soviel Geduld hattest.Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du den Kurs sehr gut beendest.

Für Deine private und berufliche Zukunft alles Liebe und Gute

wünscht Dir von ganzem Herzen

Oberhausen den 08.08.05

Tina

weiterlesen